Ausgabe 1/2020

Maschinenraum des Internets ++ Neue Wege

Um neue Wege einzuschlagen, braucht es Mut. Die Geschichten, die wir mit Ihnen in dieser ersten Ausgabe „Maschinenraum des Internets“ teilen, zeigen, wohin der Mut, neue Wege einzuschlagen, führen kann. Da wäre Miele, ein Unternehmen, das nur deshalb seit über 100 Jahren als Marke für Verlässlichkeit und Solidität steht, weil es sich immer wieder auf neue Entwicklungen eingelassen und geprüft hat, ob sie sich für ihre Kunden auszahlen. Oder uvex mit seinem Ansatz, der oft auch als Bedrohung empfundenen Digitalisierung den Schrecken zu nehmen.

Auch an den Orten, an denen das Handelsgut des digitalen Zeitalters – Daten – umgeschlagen werden, ist der Drang, neue Wege zu gehen, deutlich spürbar. Sei es bei der Entwicklung urbaner Zentren durch den Bau hochmoderner Rechenzentren, die längst nicht mehr nur in Metroregionen wie Frankfurt den Puls schlagen lassen, sondern auch abseits der Hotspots. Der ländliche Raum ist ein Beispiel dafür. Ein anderes: Island.

Wer neue Wege einschlägt, braucht aber nicht nur Mut. Vor allem braucht es ein Ziel. In Zeiten, in denen viele von uns die Erfahrung machen, auf den Kern unseres Lebens zurückgeworfen zu sein, wird „wirtschaftlicher Erfolg“ als Ziel zunehmend in Frage gestellt. Stattdessen rückt eine andere Frage immer stärker in den Vordergrund: Wozu das Ganze?

Viel Spaß mit der ersten Ausgabe „Maschinenraum des Internets“ wünschen
Kerstin Brömer, Nicole Chemnitz, Mathias Röckel und Marc C. Schmidt

Maschinenraum des Internets ++ Miele App FoodView

Fortschritt aus Tradition > Unter dem Leitmotto „immer besser“ beschritt das Familienunternehmen Miele in seiner Historie immer wieder neue Wege und setzte schon früh auf eine umfassende Digitalisierung. >>

Maschinenraum des Internets ++ uvex CDO Bernd Preuschoff

„Die erste Hürde ist, der Digitalisierung den Schrecken zu nehmen“ > Als neuer Chief Digital Officer bringt Bernd Preuschoff eine Menge Erfahrung mit und hat bei der uvex group große Pläne. >>

Maschinenraum des Internets ++ Bodenfliese im Rechenzentrum

Aus dem Schatten getreten > Nie zuvor merkten wir so intensiv, wie wichtig digitale Infrastrukturen für unser Leben und Arbeiten sind. Die Branche pocht lauter auf politische Unterstützung. >>

Maschinenraum des Internets ++ Gewerbegebiet

Rechenzentren als Turbo für die Stadtentwicklung > Edge-Rechenzentren sorgen für besonders kurze Latenzzeiten – und können als Teil der digitalen Infrastruktur einer Region neues Leben einhauchen. >>

Maschinenraum des Internets ++ Island

High-Performance Computing in Keflavik > Im Interview erklärt CEO Dominic Ward die Vorzüge von Island als Standort und wie die Rechenzentren von Verne Global selbst mit Vulkanasche fertig werden. >>

Maschinenraum des Internets ++ Arbeiten im Rechenzentrum

Auffallen, ohne aufzufallen > Im Maschinenraum des Internets sind noch jede Menge Stellen frei. Wer hier arbeiten will, sollte aber eine Qualifikation mitbringen, die in keiner Ausbildung gelehrt wird. >>

Aktuelle Tickermeldungen

  • 120 Megatonnen CO2 mit Digitalisierung einsparen >>
     
  • Finanzwelt auf dem Weg in die Cloud >>
     
  • Datengetriebene Unternehmen sind erfolgreicher >>
     
  • Corona verlagert Weihnachtseinkäufe ins Internet >>
     
  • Cyberkriminelle nutzen Cloud-Dienste für Angriffe >>
     

Immer up to date: Jetzt den wöchentlichen News-Ticker abonnieren >>

Titelfoto © kenishirotie | Envato Elements Pty Ltd.